Schwerschrott

Die Abbrucharbeiten und Demontage verursachen den Schwerschrott. Der Schwerschrott ist der Schrott, der eine Wandstärke von mindestens sechs Milimeter aufweist. Es wird zwischen Schwerschrott Q1 und Q2 unterschieden. Beim Schwerschrott Q1 handelt es sich um den Stahlguss, Träger, schwere Brenngitter und sonstige Teile, die frei von NE-Metall sind. Beim Schwerschrott Q2 handelt es sich um die Maschinenteile, Feder, Getriebeteile, die frei von NE-Metall sind.

Schlagwort: